Voraussichtlich – in Vorfreude:

 

Sonntag, 10. November 2019

» h a u s m u s i k   i n   ö l b e r g «

Ölberg-Kirche, Paul-Lincke-Ufer 29, Berlin-Kreuzberg


Work in progress, aber: Ist der Plan auch gut gelungen – bestimmt verträgt er Änderungen!

Johann Sebastian Bach
1685–1750

 

Tripel-Konzert in a-Moll (1740?)
in eigener Version für
Klavier, zwei Flöten, zwei Violinen, Viola und Violoncello
"BWV 1044 bis"


I Allegro
II Adagio ma non tanto e dolce
III Alla breve


Johann Sebastian Bach
1685–1750

 

Sinfonia I & Aria

aus der Kantate "Geist und Seele wird verwirret"

in eigener Quartett-Version für

zwei Flöten, Viola und Klavier

"BWV 35 bis"


Johann Sebastian (etwa 1720?)
Johann Sebastian (etwa 1720?)

Johann Sebastian Bach

1685–1750

 

Trio in G

BWV 1039

für zwei Flöten und Violoncello

 

I Adagio

II Allegro ma non presto

III Adagio e piano

IV Presto

 


Max
Max

Max Bruch

1838–1920

 

Acht Stücke (1910)

op. 83

für Klarinette (Violine) , Viola (Violoncello) und Klavier

teilweise in eigener Version und wechselnden Besetzungen für Klavier mit

- Flöte und Viola (Nr. 1 & 7),

- Klarinette und Viola (Nr. 4 & 5),

- Flöte und Violoncello (Nr. 2 & 6) oder

- Klarinette und Violoncello (Nr. 3 & 8).


Clara
Clara

Clara Schumann

1819–1896

 

Trio in g-Moll (1846)

op. 17

in eigener Version
 für
Flöte, Violoncello und Klavier

 

I Allegro moderato

II Scherzo – Tempo di Menuetto

III Andante

IV Allegretto 


Mitwirkende:

Sean Nowak  Klavier

Michael Knoch & Gregor Schneider  Flöte
Irene Bennecke  Violine

Stephanie Pötz  Violine

Richard Harnisch  Viola
Mathias Bell  Violoncello

u.a.