2013


Sonnabend, 7. Dezember 2013 

» h a u s m u s i k   z u h a u s « 

bei G.-V. in Berlin-Neukölln 

  

 

P r o g r a m m f o l g e 



celloConsorten
Michael Zachow – Erstes Violoncello
Andreas Niessen – Zweites Violoncello
Rainer O. Brinkmann – Drittes Violoncello
H. G. – Viertes Violoncello

Johann Pachelbel
(1653–1706)
Kanon
für vier Violoncelli eingerichtet
von Werner Thomas-Mifune 

  

Duo
Elisabeth Bingel – Flöten
Klaus Kühn – Akkordeon und Live-Elektronik

Marin Marais
(1656–1728)
Variationen über »Les Folies d’Espagne«
für Flöte und Akkordeon mit Live-Elektronik
eingerichtet von Klaus Kühn 

  

terzando
Michael Knoch – Querflöte
Sean Nowak – Klavier
Matthias Bell – Violoncello 

Friedrich Kuhlau
(1786–1832)
Trio concertant
G-Dur, op. 119
in der Fassung von Nicolas Louis
(1898?)
für Klavier, Flöte und Violoncello
I Allegro moderato
II Adagio patetico. Sostenuto assai
III Rondo. Allegro 

  

Trio
Michael Knoch – Querflöte 
Jens Thoben – Klarinette 
Sean Nowak – Klavier 

Kaspar Kummer
(1795–1870)
Concertino
für Flöte, Klarinette und Klavier C-Dur, op. 101
Allegro – Andante grazioso – Poco Allegretto 
 

Trio
Michael Knoch – Querflöte
Christoph Menking – Viola
Sean Nowak – Klavier 

Carl Gottlieb Reißiger
(1798–1859)
Trio brillant
für Flöte, Viola und Klavier g-Moll, op. 181
daraus:
I Allegro appassionato
II Scherzo. Presto 


celloConsorten
Michael Zachow – Erstes Violoncello
Andreas Niessen – Zweites Violoncello
Rainer O. Brinkmann – Drittes Violoncello
H. G. – Viertes Violoncello 

Jean Absil
(1893–1974)
Quatuor
pour 4 violoncelles op. 28, 1937 

  

Duo
Elisabeth Bingel – Flöten
Klaus Kühn – Akkordeon und Live-Elektronik

 

Paul Hindemith

(1895–1963)

8 Stücke für Flöte

mit ergänzter Live-Elektronik von Klaus Kühn